Fehler beim Dokumentarfilm umgehen …

Bei der Dokumentarfilm-Produktion kann man eine ganze Menge falsch machen. Diese häufigen Fallstricke sollte man besser umgehen:

  • Ein unrealistisch niedriges Budget
  • Zu geringe Kenntnisse in Film- und Erzähltechnik
  • Unklarheit über das zu verwendende Equipment und Verliebtheit in teure HighTech statt sich auf die zu erzählende Geschichte zu konzentrieren
  • Zu kleines Netzwerk an Fachleuten
  • Zu wenig Elan und zu geringe Frustrationstoleranz
  • Mangelnde Neugier in Bezug auf das Thema
  • Juristische Fallstricke und Copyright-Probleme
  • Möglichst nichts erklären, was der Zuschauer selbst sehen/erschließen kann
  • Man verliert sich in den verschiedenen Anforderungen der Realisierungs-Phasen (Idee / Exposé / Budgetierung / Fundraising / Technik / Equipment / Produktion / Drehbuch / Storytelling / Redaktion / Marketing / Social Media / Internet Marketing, Website-Aufbau usw.) und gibt auf.

Frei in Auszügen aus dem interessanten Artikel: https://www.desktop-documentaries.com/how-to-survive-the-making-of-a-documentary.html

Netzwerk Dokumentarfilm: http://edn.network/edn/join-edn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang springen!