Checkliste: So bereiten Sie Ihr Unternehmen auf den Drehtag vor ...

Der Drehtermin für Ihren Film steht fest. Mit unserer Checkliste können Sie sich optimal auf den „großen Tag” vorbereiten:

  • Raum und Zeit schaffen
  • Drehort gut vorbereiten
  • Rechtliches beachten
  • Sprechtexte proben
  • Styling sicherstellen
  • „Akteure” instruieren

Nehmen Sie sich Zeit für die Dreharbeiten ...

Planen Sie für die Dreharbeiten bitte ausreichend Zeit ein. So können Sie Stress vermeiden und zum Erfolg maßgeblich beitragen. Manchmal sorgt einfach eine Einstellung mehr, eine kurze Wiederholung für eine deutlich bessere Qualität des Ergebnisses. Vielleicht können Sie es einrichten, dass der Drehtermin an diesem Tag der einzige in Ihrem Kalender ist? Freiraum schaffen Sie sich, wenn Sie während des Drehs Ihr Telefon abschalten. So können die Filmarbeiten professionell und ungestört ablaufen. Mobiltelefone müssen bei Dreharbeiten mit Ton unbedingt ausgeschaltet sein.

Den Drehort gut vorbereiten

Unser Filmteam sollte am besten ohne Verzögerungen mit der Arbeit beginnen können. Bereiten Sie den Drehort daher so vor, wie Sie ihn im Video sehen möchten. Arbeitsplätze im Innenbereich werden sauber und aufgeräumt präsentiert. Wir versuchen das Team immer möglichst überschaubar zu halten und achten darauf, den Arbeitsablauf in Ihrem Unternehmen möglichst wenig zu beeinflussen. Dennoch sind wir auf Ihre aktive Mithilfe angewiesen. So sollte die Fläche der zu filmenden Räumlichkeiten Kamera und Beleuchtungstechnik ausreichend Platz bieten. Bei Außenaufnahmen (oft nur am firmeneigenen Gelände erlaubt) entfernen Sie bitte störende Gegenstände (z.B. Mülleimer), die im Film nicht sichtbar sein sollen. Empfehlenswert ist ein Plan B, falls das Wetter einen Außendreh nicht zulässt – so vermeidet man Kosten für einen Nachdreh zu einem späteren Zeitpunkt. Soweit nicht vorher seprat vereinbart ist es Ihre Aufgabe für  Ausstattung, Dekoration, Requisiten und Personal zu sorgen. Bitte wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Fragen haben.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen einhalten

Achten Sie darauf, dass die für Ihre Branche vorgesehenen Sicherheitsvorschriften, Hygienebestimmungen und andere rechtliche Rahmenbedingungen eingehalten werden. Etwa eine Helmpflicht oder das Tragen von Handschuhen, Schutzbrillen oder Sicherheitsschuhen. Artikel mit deutlich sichtbarem Fremdlogo sind zu entfernen oder die Logos unauffällig zu überkleben. Ebenso ist es in der Regel untersagt, Waren oder Dienstleistungen zu filmen, die einem Mitbewerber nachempfunden sein könnten. Kunden dürfen nur dann gefilmt werden, wenn ihre persönliche Einverständniserklärung vorliegt. Gerne stellen wir Ihnen eine Vorlage zur Verfügung, die Sie dann ggf. von Ihrem Rechtsanwalt prüfen lassen sollten.

Der richtige Text für Ihren Film

Verfassen Sie Ihre Texte selbst, achten Sie bitte darauf, keine wettbewerbswidrigen Formulierungen zu verwenden. Den besten Effekt erzielen Sie mit einer emotionalen, bildhaften Sprache, die positive Assoziationen weckt. Die wichtigste Botschaft ist der Kundennutzen. Einzelne Statements sollten nicht länger als 10-20 Sekunden Sprechdauer haben. Das sind zwischen 25 und 50 Worte bei normaler Sprechgeschwindigkeit. Üben Sie, indem Sie ihn mehrmals laut lesen, damit Sie ihn während der Dreharbeiten sicher vortragen können. Der sogenannte "Offtext" eines Sprechers, der nicht im Film zu sehen ist sollte bei einem Film von 3 Minuten nicht länger als etwa 400 Worte sein.

Das Styling

Sollten Sie kein MakeUp als Zusatzleistung gebucht haben, sind Sie selbst für das Styling der AkteurInnen (KundInnen, MitarbeiterInnen etc.) verantwortlich. Bereiten Sie sich zeitgerecht vor, damit direkt mit den Aufnahmen begonnen werden kann. Alle Mitwirkenden sollten sich in ihrer Kleidung wohl fühlen. Verzichten Sie bitte auf wilde Muster. Streifen und Punkte können störendes Flimmern (Moiré) im Film erzeugen. Komplett schwarze oder weiße Outfits sind ebenfalls nicht sehr gut geeignet. Um „Pannen” zu vermeiden, empfiehlt es sich, Ersatzkleidung bereit zu halten.

Wenn Sie Fragen zur Vorbereitung haben: Bitte einfach anrufen – Telefon 089 6510 2150 oder mobil.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang springen!